Osterdekoration in frischen Frühlingsfarben und Pastell

Mit Osterdeko in frischen Frühlingsfarben das Frühjahr begrüßen

Wenn sich der Winter dem Ende zuneigt, sehnen sich alle nach Sonne, Licht und Farbe. Die Wohnung verträgt eine Frischekur. Womit ginge das leichter als mit einer stilvollen Osterdekoration oder mit schönen Osterbasteleien? Besonders günstig ist es, wenn Sie Farben und Accessoires wählen, die sich sowohl als Osterdeko als auch als Frühlingsdeko eignen.

Farben, die Lust auf Frühling und Ostern machen

Die Farben Gelb, Grün und Weiß stehen hoch im Kurs, wenn es um eine ansprechende Frühlingsdeko geht. Damit verbindet das Auge ganz automatisch die Vorstellung der wieder erwachenden Natur. Ebenso ist die Trendfarbe Lila sehr beliebt, wenn es um Farbakzente in den eigenen vier Wänden geht. Wer es etwas dezenter mag, kann auch zu Deko in Rosa- oder Pudertönen greifen. Die schnellste Lösung für fröhliche Frühlingsstimmung in den eigenen vier Wänden: Bringen Sie frische Blumen in die Wohnung! Tulpen, Narzissen und Osterglocken sind wunderschöne Frühlingsboten. Sehr gut machen sich auch Arrangements mit Zweigen, an denen die ersten Knospen sprießen, wie die Zweige der Magnolie. Ein solcher Strauß kommt in einer großen Bodenvase hervorragend zur Geltung. Passend zum Osterfest können Sie die Zweige mit Ostereiern und kleinen Accessoires hübsch dekorieren.

Pastelltöne für frischen Wind

Die zweite Variante: Pastellfarben passen ausgezeichnet zum Thema Osterdekoration. Sie haben die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Pastelltönen. Die Palette reicht vom sanften Vanilleton über ein zartes Rosa oder Apricot bis hin zu Hellblau. Pastellige Lilatöne sind in diesem Jahr besonders angesagt und werden gerne und häufig als Farbe für Accessoires verwendet. Weiße und cremefarbene oder hellgraue Nuancen sind eine gute Ergänzung. Die Osterdeko wirkt besonders schön, wenn die Farben auf die Einrichtung abgestimmt sind. Es bietet sich an, die Frühlingsdeko auch auf Fenster und Sofas auszudehnen. Duftige Vorhänge in sanften Pastellfarben, passende Überwürfe für die Couch und dekorative Kissen in den gleichen Farbtönen ergeben eine frühlingshafte Atmosphäre. Inspirationen für die eigenen vier Wände finden Sie auch bei uns vor Ort in der Boutique.

Basteln für Ostern: Das begeistert nicht nur Kinder!

Selbstgemachte Osterdeko hat eine persönliche Ausstrahlung. Mit Kindern macht das Basteln für Ostern besonders viel Spaß. Gute Ideen reichen weit über das klassische Anmalen ausgeblasener Eier und Färben gekochter Eier hinaus. Basteln für Ostern kann auch bedeuten, dass Sie eine Osterdeko für das Fenster basteln. Wie wäre es mit einem Fensterbild aus Transparentpapier, natürlich mit den typischen Ostermotiven Hase und Ei? Für den Tisch bieten sich einfache Faltarbeiten aus Origami-Papier an. Die Osterdekoration ist zugleich eine wunderschöne Frühlingsdeko, wenn Sie Papiere in frischen Frühlingsfarben oder zarten Pastelltönen verwenden.

Frühlings- und Osterdeko aus der eigenen Bastelstube

Wer mehr Zeit aufbringen möchte, entscheidet sich für aufwendigere Bastelarbeiten. Als Frühlingsdeko eignen sich Bastelideen aus Salzteig oder einer fertigen Modelliermasse. Beide Materialien lassen sich beim Basteln für Ostern gut formen. Die fertigen Ergebnisse werden im Backofen ausgehärtet. Danach können Sie die Bastelarbeiten bunt bemalen. Lassen Sie Ihrer Fantasie beim Basteln für Ostern freien Lauf! 


Übrigens: Das Material zum Basteln für Ostern muss nicht immer gekauft werden. Die Natur bietet vieles, was Sie für Ihre Frühlingsdeko und Osterdeko verwenden können. Zweige, Moos und Steine sind eine gute Basis, mit der Sie eine zauberhafte Osterdekoration selbst herstellen können!