Nachhaltigkeit hat Zukunft

Zertifizierte Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist für Möbel Hesse eine echte Herzensangelegenheit. Als Hannovers größte Möbelschau tragen wir Verantwortung und gehen nicht nur mit unseren Kunden und Mitarbeitern gewissenhaft um, sondern nehmen auch auf die Umwelt einen positiven Einfluss. Dafür lassen wir Taten sprechen! Unser Unternehmen zeigt nicht nur den akuten Handlungsbedarf im Bereich Nachhaltigkeit auf, sondern lebt diesen auch. Wir sind überzeugt, dass ökologisches Bewusstsein und nachhaltiges Denken mehr als eine vorübergehende Erscheinung sind, sondern Themen, die uns alle kontinuierlich betreffen.

Nicht zuletzt aufgrund unseres vielfältigen Engagements wurde Möbel Hesse als einziges Möbelhaus vom Deutschen Institut für Nachhaltigkeit und Ökonomie erfolgreich zertifiziert. Durch das in diesem Jahr erneut erhaltene, anerkannte Prüfsiegel wird unser verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ein weiteres Mal belegt. Zudem dokumentiert das Zertifikat unsere ökologische, ökonomische und soziale Kompetenz. Die Vielfalt der Projekte, die zur Zertifizierung beigetragen haben, haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst.

Gelebte Nachhaltigkeit

Fest steht, dass für unsere Umwelt etwas getan werden muss. Und schon kleine Veränderungen können helfen und langfristig für positive Effekte sorgen. So bieten wir unseren Kunden zugunsten der Nachhaltigkeit beispielsweise die Rücknahme von Umverpackungen oder Altmöbeln an und kümmern uns anschließend um die fachgerechte Abfalltrennung und vorschriftsmäßige Entsorgung. Unser Einrichtungshaus verfügt zudem über ein begrüntes Dach mit Außenterrasse. Dadurch werden nicht nur Luftschadstoffe und Feinstaub gefiltert, sondern auch Elektro-Smog gemindert. Diese ökologischen Ausgleichsflächen fungieren zudem als Wärmedämmung im Winter und Hitzeschild im Sommer.

Naturholzmöbel im Naturpavillon

Nicht nur außen, sondern auch innen lieben wir das Thema Natur. In unserem Naturpavillon begeistern wir die Kunden mit hochwertigen Naturholz-Kreationen namenhafter Markenhersteller. Hier werden Mensch und Natur in Einklang gebracht und das Motto „back to the roots“ gelebt. Bei der Auswahl unserer Lieferanten achten wir sowohl auf die Einhaltung sämtlicher gesetzlicher Umweltschutzrichtlinien sowie auf eine nachhaltige und verantwortungsvolle Forstwirtschaft. Erfahren Sie mehr zu diesem Thema in unserem Beitrag „Naturholzmöbel im Trend“.

Umweltschutz für eine bessere Zukunft

Doch nicht nur im Ambiente by Hesse-Bereich bieten wir Naturholzmöbel an. Im gesamten Möbelhaus finden unsere Kunden ökologische Holzmöbel, die ein Stück Natur in die eigenen vier Wände bringen. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der Europa Möbel Verbund GmbH engagieren wir uns für die Zukunft unseres Planeten. Der Verbund hat bereits 1991 die Europa Möbel Umweltstiftung ins Leben gerufen, um sich mit vereinten Kräften dem aktuellen Thema des Umweltschutzes zu widmen. Zusammen wird die ökologische Verantwortung demonstriert, indem zum Beispiel förderungswürdige, innovative Projekte im Bereich Umweltschutz unterstützt werden.

Aktiver Umweltschutz

Selbstverständlich halten wir alle gesetzlichen Richtlinien in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz, konsequent ein (zum Beispiel das Elektroschrottgesetz der EU). Doch damit nicht genug. Wir möchten uns bewusst über unsere Pflichten hinaus engagieren und uns öffentlich für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und ökologische Verantwortung stark machen. So konnten wir beispielsweise 2016 7,39 t CO₂ durch klimaneutrale GOGREEN-Produkte und Services ausgleichen. Zudem radeln unsere Mitarbeiter jährlich für ein gutes Klima beim STADTRADELN. Allein in den Jahren 2016 und 2017 haben wir dadurch innerhalb der jeweils drei Aktionswochen zusätzliche 1.296,7 kg CO₂ eingespart.

STADTRADELN 2016

Baumlehrpfad Garbsen

Der im Zeitraum von 1993 bis 1995 angelegte Baumlehrpfad der Stadt Garbsen wurde durch Möbel Hesse mitfinanziert und trägt maßgeblich zur Attraktivität des Stadtparks in Garbsen bei. 54 heimische und eingebürgerte Baumarten, die auf Schautafeln für Interessierte erläutert werden, führen stationsartig durch den nördlichen Teil des Stadtparks. Hier ist zudem in jedem Jahr der Baum des Jahres zu finden und entsprechend beschildert. Bestimmt wird dieser seit 1989 vom "Kuratorium Baum des Jahres". Kriterien für die Wahl sind neben Bedrohtheit und Seltenheit der einzelnen Baumarten auch Schönheit, Beliebtheit sowie ökologische und landschaftliche Bedeutung. Einige Bäume bieten zudem Früchte, die zur Reifezeit kulinarisch neue Erlebnisse bieten und so die Natur noch erlebbarer machen.

Lastenfahrrad Hannah

Durch unser bewusstes Handeln wird die regionale Identität gesteigert. Ein ganz aktuelles Beispiel: Hannah. Hannah ist Hannovers erstes Projekt für freie Lastenfahrräder. Unsere Kunden können sich Hannah kostenfrei hier bei uns in Garbsen ausleihen und damit die frisch erworbenen Artikel nach Hause transportieren. Mit dieser umweltfreundlichen Transportlösung möchten wir unseren Kunden bewusst eine Alternative zum Auto bieten. Wir investieren heute schon in die Zukunft von morgen – und darauf sind wir stolz.